Einfach nur am Meer liegen ist nicht jedermanns Ding. Für manch ein Ferienreisender muss es in seinen knapp bemessenen Ferientagen Action geben.

So sucht sich der Ferienhungrige ein geeignetes Sportferienhotel in den Bergen oder am Strand.

Gerade wenn es in der Schweiz draussen neblig kalt, einfach gesagt: grusig ist, lohnt es sich in den Ferienflieger zu steigen und ab ans Meer.

Wieso eigentlich nicht einmal seine Sportferien auf einem Surfboard verbringen?

Es gibt viele Destinationen wo Wellenreiten oder Windsurfen Spass machen können.

Man soll doch seine Ferientage am Meer geniessen, natürlich gehört da am Abend auch noch eine wilde Party dazu.

In seinen Ferien kann man sich aber auch einfach einmal gut gehen lassen. Zum Beispiel in einem Schweizer Luxuswellnesshotel.

Ab und an eine Ganzkörperwellnessmassage und man fühlt sich schon fast wie neu geboren.

Dazu gehören natürlich auch das Saunieren in der Finnischen Sauna.

Da man mehr als genug Freizeit hat in den Ferien, kann man auch wieder einmal einen guten Bestseller lesen, ausgedehnte Spaziergänge machen oder mit seinem Partner gut Essen gehen.
Seminarhotel
Wieso Nützliches nicht mit Genüsslichem verbinden? Seine Ferien in einem Schweizer Seminarhotel verbringen, einige Kursangebote besuchen und am zwischendurch in der Wellnesszone relaxen.



Hotelmarketing
Als Hotelbetreiber ist eine gute Hotelauslastung wichtig, nur so gelingt eine angemessene Rendite. Aber die Hotelrendite stimmt auch nur dann, wenn das Hotelmarketingbudget effizient eingesetzt wird.



Hotelseo
Mit einer Suchmaschinenoptimierung zugeschnitten auf den Hotelmarkt lassen sich sehr effizient Hotelgäste für das eigene Hotel gewinnen.



Copyright ©